Die unterschiedlichen Varianten und Vorteile von GlastĂŒren

GlastĂŒren spenden viel Licht und tragen zu einer optischen VergrĂ¶ĂŸerung der RĂ€ume bei. Daher ist es nicht verwunderlich, dass sie sehr beliebt sind. Neben ihrer simplen Raumtrennungsfunktion bieten sie aber noch weitere Vorteile und Unterschiede innerhalb der verschiedenen AusfĂŒhrungen, die wir Ihnen in dem diesem Beitrag gerne vorstellen möchten.

Die unterschiedlichen Varianten und Vorteile von GlastĂŒren

VERSCHIEDENE BEWEGUNGSARTEN

Ein Unterscheidungsmerkmal ist die Art der Bewegung. Die Wahl der Bewegungsart fĂ€llt darauf zurĂŒck, wo die TĂŒr eingesetzt werden soll.

Bei der AnschlagtĂŒr sind die TĂŒrflĂŒgel mit Scharnieren an einer Seite befestigt. Auf der anderen Seite befindet sich das Schloss. Somit drehen sich die InnentĂŒren in den TĂŒrangeln.

FlĂŒgeltĂŒren bestehen aus zwei TĂŒrblĂ€ttern, die zusammengehören. Eine TĂŒr wird dabei nach links, die andere nach rechts geöffnet. Dadurch entsteht ein einladender, offener Eindruck.

Dann gibt es noch SchiebetĂŒren, die sich durch horizontales Schieben öffnen lassen. Dabei gibt es diverse Befestigungssysteme. Das Gewicht greift nicht einseitig an einer Angel. Stattdessen wird das Gewicht verteilt.

Auch auf passende TĂŒrklinken ist zu achten, um ein stimmiges Gesamtbild zu erzeugen. Sie können gerne unsere Ausstellung besuchen und sich die verschiedenen TĂŒren und Klinken ansehen.

 

UNTERSCHIEDLICHE OBERFLÄCHEN

  • Floatglas (auch Klarglas genannt) wird am hĂ€ufigsten fĂŒr GlastĂŒren verwendet. Es lĂ€sst sich durch den hohen GrĂŒnanteil am Rand wiedererkennen.
  • Milchglas ist undurchsichtig und kann dadurch als Sichtschutz verwendet werden.
  • Ornamentglas funktioniert ebenfalls als Sichtschutz, glĂ€nzt dabei aber durch undurchsichtige Teile, die es zusĂ€tzlich noch dekorativ machen.

 

VORAUSSETZUNGEN FÜR DEN EINBAU VON GLASTÜREN

Um fĂŒr einen sicheren Halt zu sorgen, wird eine stabile Wand benötigt, weil die GlastĂŒren duch ihr Sicherheitsglas ein ordentliches Gewicht auf die Waage bringen. Besonders dĂŒnne ZwischenwĂ€nde sind oftmals zu schwach.

Beim Einbau gilt es dann die richtigen Maße zu beachten. Der Spielraum zwischen TĂŒr und Rahmen darf nicht zu groß sein. Dadurch wird das Schleifen der TĂŒr am Boden vermieden.

 

DIE VORTEILE VON GLASTÜREN IM ÜBERBLICK

  • Die RĂ€ume werden durch die helle Optik aufgewertet.
  • Getrennte RĂ€ume prĂ€sentieren sich als einheitliches Element.
  • Sie besitzen eine lĂ€ngere Lebensdauer als HolztĂŒren und sind witterungsbestĂ€ndig.
  • Kratzer sind bei GlastĂŒren eine Seltenheit
  • GlastĂŒren lassen sich sehr leicht reinigen.

 

WARUM SOLLTEN SIE GLASTÜREN VOM FACHMANN INSTALLIEREN LASSEN?

GlastĂŒren sind extrem schwer, die Befestigung an der Wand und auch das richtige Einstellen, damit nichts schleif oder klemmt sind ziemlich anspruchsvoll. Auch, wenn Sie ĂŒber das passende Werkzeug und handwerkliches Geschick verfĂŒgen, sollten Sie sich trotzdem an uns wenden. Wir bewerten schon vor dem Einbau, ob die WĂ€nde ĂŒberhaupt fĂŒr GlastĂŒren geeignet sind. Vertrauen Sie auf unsere Expertise!

Sprechen Sie uns gerne an!

ZurĂŒck zur Übersicht

  

Quelle vom Text: bauenundsanieren.net und tipp-zum-bau.de zum Teil in abgewandelter Form und umformuliert

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell fĂŒr den Betrieb der Seite, wĂ€hrend andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle FunktionalitĂ€ten der Seite zur VerfĂŒgung stehen.